Juli 2017

Mit blütenweißer Weste zurück aus Bietigheim

170709 Bietigheim web

Am Sonntag, den 9. Juli trat unsere F2 zum 10. Autohaus-Nägele-Cup in Bietigheim an. Gespielt wurde im 4+1-Modus und in zwei Gruppen mit anschließenden direkten Platzierungsspielen.

Da das Turnier mittags begann, konnte die Aufwachphase diesmal ausfallen: Alle Spieler waren mit Kopf und Beinen auf dem Platz und von Anfang an konzentriert bei der Sache. Zunächst ging es gegen die TuS Freiberg 2, dann gegen den TV Möglingen, den TSV Kleinsachsenheim und Germania Bietigheim 2. Die Jungs ließen nichts anbrennen und beendeten die Spiele souverän mit 7:0, 5:0, 9:0 und 5:0.

Frankfurt web2

Manchester City, FC Bayern München, Borussia Dortmund, VfB Neckarrems. Das ist kein Fehler-Suchspiel, sondern ein Auszug aus dem Teilnehmerfeld eines großen internationalen Turniers, das im kommenden September in Frankfurt stattfinden wird.

Die F2-Jugend des VfB misst sich schon seit einiger Zeit bei großen regionalen Turnieren mit Mannschaften wie den Stuttgarter Kickers, SV Böblingen und SSV Reutlingen. Und das mit Erfolg. So kann das Team schon zahlreiche Turniersiege verbuchen, zuletzt in Waiblingen und Stuttgart-Mühlhausen – oder im Frühjahr in Eislingen, mit Siegen gegen die Stuttgarter Kickers und FV 08 Bissingen. Mitte Juni traten die Jungs zum Leistungsvergleich auf der Waldau an – und zeigten tolle Duelle auf Augenhöhe, mit starken Unentschieden gegen den FC Heidenheim 1846 und FV Illertissen.

Diese Begegnungen mit den stärksten Gegnern im U8-Bereich sind es, die das Team weiter voranbringen und auf die kommenden Herausforderungen vorbereiten sollen. Insbesondere auf das Saison-Highlight in Frankfurt.

Lust bekommen, dabei zu sein? Wenn auch du auf diesem Niveau Fußball spielen kannst oder möchtest – wir würden uns freuen, dich demnächst auf dem Hummelberg zu einem Probetraining begrüßen zu dürfen. Anmeldung über: f2-junioren@vfb-neckarrems.de.

 

170625 Muhlhausen web2

Pokale in Gold gab es einmal mehr für das Neckarremser F2-Team. Diesmal am 25. Juni beim F2-Feldturnier des TSV Mühlhausen.

In der Gruppenphase konnten unsere Jungs schon für ein vorteilhaftes Torverhältnis sorgen. 3:1, 3:0 und 6:0 endeten die Partien gegen den VfB Tamm, den TSV Schwaikheim und den Gastgeber.

Neckarremser F2 mit tollem Turniersieg.

170618 Waiblingen web

Die Waiblinger Luft scheint unseren F2-Junioren zu liegen: Beim Pfingst-Cup des VfL Waiblingen am 18. Juni krönten unsere Jungs eine klasse Mannschaftsleistung mit dem verdienten Turniersieg.

In der Gruppenphase ließen unsere Kicker nichts anbrennen und besiegten die Gegner SpVgg Cannstatt, SV Böblingen, VfL Sindelfingen und TSV Rohr mit 4:2, 6:0, 5:1 und 3:1. Auch das Viertelfinale ging souverän mit 7:1 an Neckarrems. Im Halbfinale wurde es dann enger; die Partie gegen den TV Cannstatt fand ihren Sieger erst in der letzten Spielminute mit dem Treffer zum 4:3. Im Finale traten die Kicker um Trainer Holger Burtz schließlich erneut gegen die SpVgg Cannstatt an. Diesmal stand ein umkämpftes 2:1 zu Buche.

Das Fazit: Unsere Mannschaft zeigte ein tolles Turnier mit einer spielerisch und kämpferisch starken Leistung. Glückwunsch, Jungs!

Es spielten: Julius Bl., Alexander, Julius B., Veljko, Leif, Paul und Nico

Bereits beim ersten Pfingst-Cup am 25. Mai holten die Jungs den zweiten Platz. Damals scheiterten unsere Jungs knapp gegen den VfL Sindelfingen mit 1:2.

Hochkarätige Gegner. Duelle auf Augenhöhe.

170617 LV Kickers web

Am Samstag, den 17. Juni, trat unsere Mannschaft auf Einladung der Stuttgarter Kickers zum topbesetzten Leistungsvergleich im E-Jugend-Modus auf der Waldau an. Dabei mussten sich unsere Jungs trotz toller kämpferischer Leistung leider knapp dem Gastgeber wie auch der starken Truppe des SSV Reutlingen geschlagen geben. Anschließend gab es zwei hart umkämpfte Unentschieden gegen die Vertretungen des 1. FC Heidenheim 1846 und des FV Illertissen.

Im Rückblick geht die Leistung absolut in Ordnung – auch angesichts der Tatsache, dass manche unsere Gegner aus einwöchigen Trainingslagern angereist waren, während unser Team ersatzgeschwächt antrat und direkt nach den Pfingstferien mit etwas Trainingsrückstand zu kämpfen hatte.

Unabhängig vom Ergebnis sind es diese Duelle mit den stärksten Gegnern im U8-Bereich, die das Team weiter voranbringen und auf die kommenden Herausforderungen vorbereiten sollen. Insbesondere auf unser Saison-Highlight, ein großes internationales Turnier, das im kommenden September in Frankfurt stattfinden wird. Mit Teilnehmern wie Manchester City, Bayern München und Borussia Dortmund.

Es spielten: Leif, Veljko, Julius B., Paul, Nico, Doan, Alexander, Julius Bl. und Nicola.

Bei Temperaturen um die 30 °C spielte unser F2-Jugend am Samstag, den 27.5. um den Pinocchio-Cup beim MTV Stuttgart. Hohe Temperaturen und hitzige Duelle gegen starke Gegner – am Ende war es nur eine denkbar knappe Niederlage gegen einen starken Kontrahenten, die eine höhere Platzierung verhinderte.

In der Gruppenphase hießen die Gegner VfL Kaltental, MTV Stuttgart und Spvgg Cannstatt. Das erste Spiel, das unsere Jungs traditionell zum Aufwachen brauchen, endete 2:2, die anderen Partien 2:0 und 6:2. In der anschließenden Endrunde erspielten sich die Jungs mit einem 3:1 gegen den SSV Zuffenhausen eine gute Ausgangsposition, mussten sich aber im zweiten Spiel den Kickers Kirchzell geschlagen geben: Das Spiel gegen die starke Auswahlmannschaft aus Aschaffenburg endete knapp mit 1:2. Im anschließenden Spiel um Platz fünf besiegten unsere Kicker den TSV Schmiden mit 3:0.

Ein toller fünfter Platz in einem Feld von 24 teilnehmenden Mannschaften. Ein schönes Ergebnis und eine gute Einstimmung auf kommende heiße Sommerturniere.

Es spielten: Ole, Paul, Veljko, Julius, Leif, Alexander und Doan.

100jahre vfb 2015 I

Benefiz - Fitness und Entspannung für einen wohltätigen Zweck

Unsere Übungsleiterinnen Sandra Hille und Tanja Grimm-Türker hatten die Idee, die Ferienübergangstermine ihrer Kurse als Benefiz-Termine anzubieten. D.h. es werden untenstehende Kurse angeboten, an denen man kostenfrei teilnehmen darf, um evtl. auch mal die Möglichkeit des Reinschnupperns zu nützen.

 

Zurück